ORIGINAL

FISHER ASTRONAUT PEN

AG7

 

 

Gesamtlänge: 12,8 cm

Durchmesser: 1 cm

Gewicht: 27 g

verchromter Aluminiumkörper mit Clip

seitlicher Druckknopf zum Einziehen der Mine

Gasdruckmine: schwarze Tinte (medium)

inkl. Geschenketui

m

 

 

Als in den 60er Jahren mit den ersten Weltraumflügen begonnen wurde, fehlte den Astronauten ein Schreibgerät, das auch problemlos in der Schwerelosigkeit und unter extremen Temperaturen eingesetzt werden konnte. Nach ausführlichen Tests entschloss sich die NASA für den Fisher Astronaut Pen. Seit 1967 ist er exclusiv bei allen bemannten Raumflügen der USA dabei.

Paul C. Fisher's Ziel war die Entwicklung des besten und zuverlässigsten Kugelschreibers der Welt. Als die NASA in den 60iger Jahren Vorbereitungen für die ersten Weltraumflüge traf, entwickelte Fisher ein einzigartiges Schreibgerät mit hermetisch abgeschlossener Gasdruckmine. Dies verhindert ein Eintrocknen der Tinte und der Fisher Pen ist in jeder Situation schreibfähig: im Weltraum, unter Wasser, über Kopf, auf fettigem Untergrund, bei 34 Grad Minus und 143 Grad Plus. Nach ausführlichen Tests durch die NASA wurde dieses High-Tec-Schreibgerät für Weltraumflüge freigegeben.

 

 

 

AG 7 Serie: Fisher Astronaut Pen

 

AG7 ohne Gravur

AG7E mit eingraviertem Mondlandedatum: Apollo 11 - July 20, 1969 und Fisher Logo.  

AG711 mit eingravierten Details: Rakete, Raumkapsel, amerikanischer Flagge, Aufschrift: Apollo 11 - Neil A. Armstrong - Buzz Aldrin - Michael Collins und "This AG7 model pen was used as a tool to save the Apollo 11 - Man's first landing on the moon July 20th, 1969".