JAPANISCHES

JAGDMESSER / OUTDOORMESSER

KANETSUNE MATAGI HUNTER

Die Klingenhauptstadt Seki ist Zentrum der 800 Jahre alten japanischen Schwertschmiedekunst. Herr Kanetsune Seki führt diese Tradition fort. Durch die Verwendung von Blauem Papierstahl (Blue Steel, Carbonstahl) erhalten die Messer und Schwerter extreme Härte und langlebige Schärfe.

Aogami: Blauer Papierstahl

HRC: 61

Klingenlänge: 9,5 cm

Gesamtlänge: 21,5 cm

Gewicht: 148 g

Eichenholzgriff mit Urushi-Lackierung

Hartholzscheide mit Lederriemen und Urushi-Lackierung

   

Die Klinge aus Hitachi Aogami ist handgeschmiedet und weist eine Härte von 61 HCR auf.  Das Messer besitzt einen schwarzen, geschmiedeten Handschutz und einen Griff aus Eichenholz mit traditioneller japanischer Urushi Lackierung. Auch die dazugehörige Scheide aus Hartholz wurde mit dieser hochglänzenden, sehr aufwändigen Technik bearbeitet und ist mit Lederriemen und Gürtelschlaufe versehen.

Urushi ist der Name für die Kunst, bis zur Perfektion Lack auf  Holzschalen aufzubringen. Diese sehr zeitintensive und aufwändige Arbeit erfordert ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl. Es werden bis zu 50 separate Lackschichten aufgetragen, die alle einzeln poliert werden müssen, bevor die nächste Lackschicht aufgetragen werden kann.

   

 

 
   
   

Japanische Outdoormesser mit Klingen aus

AOGAMI (Blauer Papierstahl)

 oder SHIROGAMI (Weißer Papierstahl)